Pressschnecken

Funktion:

Pressenschnecken trennen Feststoffe von Flüssigkeit. Sie arbeiteten kontinuierlich und vollautomatisch. Sowohl dünnflüssige als auch dickflüssige Gemische können getrennt werden.
Das Gemisch kommt durch den Einlass in das Förderrohr und wird von der konische Schneckenwelle durch das horizontale Sieb gefördert. Ein Teil des Wassers strömt durch die Schwerkraft durch das Sieb. Die Schnecke befördert das restliche Wasser mit den Feststoffen in die Presszone im letzten Teilbereich des Siebes. Dort entsteht ein sich permanent erneuernder, kompakter Feststoffkuchen, der trocken aus dem Auslass herausgedrückt wird.
Die Pressschnecken werden z.B. dafür verwendet, Gras oder der Abfälle bei einer Extraktion zu entwässern.

Vorteile:

  • robustes Design
  • kontinuierliche Pressung
  • dickflüssige und dünnflüssige Gemische können getrennt werden.